Kürbiscurry

von Leanni | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 15 | Koch-/Backzeit: 15 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 4 Portionen:

1 kg Kürbis (hier: Butternut)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe od. Knoblauchpulver
150 g frischer Spinat
1-2 Glas gekochte Kichererbsen
200 ml Wasser
100 ml Sojasahne (Alternativ 300 ml Kokosmilch anstelle von Wasser + Sojasahne)
80 g Cashewkerne
Gewürze nach Geschmack
Hier: Senfkörner, Curry, Koriander, Kümmel, Bockshornklee, Knoblauchpulver, Salz

Zubereitung

Die Cashewkerne in einer Pfanne leicht rösten

Kürbis falls notwendig schälen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schneiden und in Öl zusammen mit 1 TL Senfkörner und etwas Curry dünsten.
Kürbisstücke zusammen mit 200 ml Wasser und 100 ml Sojasahne (Optional 300 ml Kokosmilch) dazugeben und ca. 10 Minuten zugedeckt leicht köcheln lassen. Zwischendurch umrühren.
Spinat abspülen, hinzufügen (ein paar frische Blätter für Dekoration beiseite legen) und weitere ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Spinat zusammenfällt.
Kichererbsen abspülen und dazugeben.
Nach Belieben würzen.
Curry, Koriander, Kümmel, Bockshornklee, Knoblauchpulver, Salz, Chili

Mit Cashewnüssen garnieren

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen