Kichererbsen Curry mit Auberginen

von ElaVegan | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 10 | Koch-/Backzeit: 15 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 2 Portionen:

1 Dose Kichererbsen, abgespült und abgetropft
2-3 kleine Auberginen (oder 1 Große)
1/2 Zwiebel, gewürfelt
2-3 Zehen Knoblauch, klein geschnitten
1 Tasse ungesüßte Kokosmilch aus der Dose (240 ml)
1-2 EL Currypulver (oder Currypaste)
1-2 TL Zwiebelpulver
1/2 TL gemahlener Kümmel
1/4 TL Kurkuma (optional)
1/4 TL geräucherte Paprika (optional)
1/4 TL Chilipulver (optional)
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Gekochter Reis nach Wahl
Spinat oder frischer Koriander

Zubereitung

1. Schneide die Auberginen und Zwiebel in kleine Würfel und gib sie in eine Pfanne (ich verwende eine Keramikpfanne ohne Öl) und brate sie bei mittlerer Hitze für ca. 5-10 Minuten an. Füge den Knoblauch hinzu und brate das Ganze für einige weitere Minuten an.
2. Gib nun die abgespülten Kichererbsen hinzu.
3. Du kannst jetzt die Kokosmilch, die Gewürze, Salz und Pfeffer dazugeben und alles für weitere 5 Minuten köcheln lassen.
4. Serviere dein fertiges Curry mit gekochtem Reis (mein Favorit ist Jasminreis). Frischer Spinat und/oder Koriander passen auch hervorragend zu Curry.

Gut zu wissen

Leckeres Kichererbsen Curry in 25 Minuten. Dieses Rezept ist vegan, glutenfrei, ölfrei, reich an Protein und einfach zu
machen.

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen