Gefüllte Kohlrabiblätter

von Bibilicous | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 30 | Koch-/Backzeit: 20 min | Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Zutaten für 4 Portionen:

- 1 große Tomate
- 1 Zwiebel
- 5 EL Olivenöl
- 1 EL Tomatenmark
- 1 TL Paprikamark
- 150 g Reis
- 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
- 1 TL edelsüßes Paprikapulver
- Salz
- Pfeffer
- 400 ml Gemüsebrühe
- 10 große oder 20 kleinere Kohlrabiblätter
- 1 Bund Petersilie
- 100 g Pinienkerne
- 1 TL getrocknete Minze
- 1 Bio-Zitrone (1/2 ausgepresst und 1/2 in Scheiben

Zubereitung

1. Kohlrabiblätter waschen und die Stiele entfernen.
2. Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Tomate kreuzförmig einschneiden, kurz (1 Minuten) hineinschmeißen, herausholen, mit kaltem Wasser abschrecken und häuten.
3. Kohlrabiblätter für ca. 5 Minuten im Topf ziehen lassen, danach herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken.
4. Tomate klein schneiden, Zwiebel schälen und fein würfeln.
5. 3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel hineingeben bis sie glasig sind, danach die Tomatenwürfel, Tomaten- und Paprikamark sowie Reis zufügen und kurz mitbraten.
6. Die Gewürze (Kreuzkümmel, Paprika, Salz, Pfeffer) und 300 ml Gemüsebrühe hinzufügen. Alles aufkochen und 10 Minuten zugedeckt bei schwacher Hitze köcheln, danach den Topf von der Herdplatte nehmen und nochmals 10 Minuten quellen lassen.
7. Petersilie fein hacken, zusammen mit den Pinienkernen und der Minze zum Reis geben.
8. Ein Kohlrabiblatt auf der Arbeitsfläche hinlegen und 1-2 EL Reisfüllung (Menge kommt auf die Blattgröße an) daraufgeben. Die seitlichen Ränder über die Füllung einschlagen und das Kohlrabiblatt fest aufrollen.
9. Die gefüllten Kohlrabiblätter in einen großen Topf schichten und mit einem Teller beschweren. Die restliche Gemüsebrühe mit 2 EL Öl vermengen und in den Topf geben. Die gefüllten Kohlrabiblätter zugedeckt ca. 20 Minuten bei niedriger Stufe kochen.
10. Kohlrabiblätter mit Zitronensaft beträufeln und mit Zitronenscheiben dekorieren.

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen