Linsenbratlinge schnell

von MEB1312 | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 15 | Koch-/Backzeit: 25 min | Schwierigkeitsgrad: 0

Zutaten für 2 Portionen:

2 EL Linsenmehl (rote, grüne oder braune Linsen gemahlen; oder eine Mischung daraus)
1 EL Kichererbsenmehl (gibt’s im Handel oder können gemahlen werden)
Gewürze (variierbar):
Jew. ½ TL Salz, Kreuzkümmel, Zwiebelgranulat, Knoblauchgranulat
Jew. ¼ TL Kümmel, Paprika, Koriander
Etwas Pfeffer
Bindemittel:
1) 2 TL Chiasamenmehl + 1 TL Reismehl
2) 2 TL Leinsamenmehl + 1 TL Reismehl
3) 2 EL Haferflocken (zart oder VK egal)

Zubereitung

Es gibt viele Varianten, die Linsenbratlinge zu mischen. Hier sind drei verschiedene Varianten für Bindemittel (weitere sind denkbar – gerne kommentieren!). Auch die Gewürze sind variabel.
Alle Zutaten sehr gut mischen. Die gleichen Menge kaltes Wasser (ca. 70 g ) dazugeben und vermengen. Ca. 5-10 Minuten quellen lassen. Gegebenenfalls etwas mehr Wasser hinzufügen und verrühren, der Teig sollte aber nicht flüssig sein. In eine heiße Pfanne mit Öl den Teig Teelöffelweise hineingeben und ausbraten. Schmecken warm und kalt. Vorsicht Suchtgefahr!

Gut zu wissen

Man kann auch eine größere Menge der Mischung auf Vorrat herstellen.

Inspiriert von der Mischung in der Kasseler Markthalle.

Aus der Kategorie

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen