Spinat Teigtaschen

von Leandra Große-Allermann | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 20 | Koch-/Backzeit: 15 min | Schwierigkeitsgrad: 1

Zutaten für 6 Portionen:

500 g Tiefkühl-Blattspinat
50 g Pinienkerne
100 g schmelzender Käse
1 TL Olivenöl
4-6 Zehen Knoblauch
Pfeffer und Salz
2 Rollen Blätterteig

Zubereitung

Der TK-Spinat sollte zunächst komplett auftauen, danach muss die Flüssigkeit gründlich ausgedrückt werden. Nun kann man den Ofen auf ca. 180° (Umluft) vorheizen.
Gebt den Spinat, die Pinienkerne, den Käse, das Öl und den Knoblauch, welcher zuvor klein geschnitten wurde in eine Schüssel. Mischt alles gut durch und würzt die Füllung mit etwas Salz und Pfeffer.
Nun geht es darum den Blätterteig zu füllen, dafür könnt ihr unterschiedliche Techniken verwenden. Eine Möglichkeit ist es, die Füllung auf ein Quadratisches Stück zu geben. Nun muss der Blätterteig nur noch quer umgeklappt werden, sodass ein Dreieck entsteht. Vergesst jedoch nicht die offenen Ränder mit Hilfe einer Gabel fest zu drücken. Außerdem kann man ein längliches Stück befüllen dieses dann schließen und es eindrehen, so entsteht eine Schnecke. Beim Formen der Spinattaschen sind euch somit keine Grenzen gesetzt.
Gebt nun die Teigtaschen auf ein Blech in den Ofen, und holt sie nach ca. 15 min heraus. Somit sind eure Spinattaschen fertig.

Tags

Aus der Kategorie

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen