GEGRILLTER BLUMENKOHL MIT PESTO

von cookiesandstyle | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 30 | Koch-/Backzeit: 30 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 4 Portionen:

für das zitronen-petersilien pesto:
1 unbehandelte zitrone
1 bund petersilie
2 el kürbiskerne
80ml sonnenblumenöl
salz, pfeffer und 1/2 el ahornsirup

für den blumenkohl und couscous :
1 großen kopf blumenkohl
1/2 unbehandelte zitrone
1 tasse couscous (bei mir maiscouscous)
gemischte salatblätter (bei mir asiasalat und babyspinat aus eigener zucht)
rapsöl, salz und pfeffer

Zubereitung

beginnen wir mit dem pesto, denn das sollte etwas gekühlt werden, um sein ganzes aroma zu entfalten.
hierfür die zitrone auspressen und zusammen mit den restlichen zutaten in einem hochleistungsmixer oder mit dem pürierstab zu einem feinen pesto verarbeiten. mit salz, pfeffer und ahornsirup abschmecken, in ein sauberes glas abfüllen und im kühlschrank ziehen lassen.

den blumenkohl von seinen blättern befreien und danach vorsichtig in etwa 2 cm breite scheiben schneiden. dabei musst du gut drauf achten, dass du am strunk schneidest, um auch wirklich scheiben zu bekommen. wasser in einem topf aufkochen lassen und den saft der halben zitrone dazugeben. danach die scheiben einlegen und für etwa 10 minuten auf kleiner stufe köcheln lassen.

für den couscous ganz einfach wasser im wasserkocher erhitzen und langsam drüber gießen, bis der couscous etwa
1/2 cm hoch bedeckt ist. beiseite stellen und ziehen lassen.
den ofen auf 200 grad grill vorheizen, die blumenkohl schnitten aus dem wasser nehmen und trocken tupfen. danach auf eine backblech mit backpapier legen, mit dem rapsöl beträufeln und mit salz und pfeffer würzen. danach ab in den ofen, bis der blumenkohl an der oberfläche leicht gebräunt ist.
nun noch die salatblätter waschen und alles zusammen auf einem teller anrichten. mit dem herrlich gekühlten pesto toppen und schmecken lassen.

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Pia Kraftfutter
Pia Kraftfutter - vor 3 Jahren

Das sieht super lecker aus! Funktioniert das wohl auch mit Brokkoli?


Freiheitstänzerin
Freiheitstänzerin - vor 2 Jahren

Neues Lieblingsrezept! Habe es allerdings mit Basilikum anstatt Petersilie gemacht (ich. liebe. Basilikum.) und es war auf jeden Fall der Hammer!


Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen