Florentiner

von Finja_kaffeezumgehen | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 20 | Koch-/Backzeit: 30 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 1 Portion:

75 g Wonig (ich habe die Sorte Gänseblümchen genommen, findet ihr in gut sortierten Rewe-Märkten)
100 g Alsan-Magarine
150 ml "Sahne"
200 g Mandelbättchen
75 g Orangeat
75 g Belegkirschen / oder Citronat
150 g vegane Kuvertüre, klassisch Zartbitter

Zubereitung

Wonig, Magarine, "Sahne" und Zucker in einem Topf unter Rühren bei mittlerer Hitze für 5 Minuten köcheln lassen. Die Mandelblättchen hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Orangeat und Citronat/Belegkirschen fein hacken und ebenfalls unterrühren. Noch einmal alles 3 Minuten köcheln lassen.Ein Backblech mit Backpapier auslegen.Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.Die Mandelmasse auf dem Backblech zu einer ca. 1 cm dicken Masse verteilen.Für 10 Minuten backen und kurz auskühlen lassen.Die Masse sollte nicht mehr brodeln, aber auch nicht zu fest sein, um ein Zuschneiden der Plättchen zu ermöglichen. Die Größe der Florentiner könnt ihr frei variieren. Während des vollständigen Erkaltens, könnt ihr die Kuvertüre langsam schmelzen lassen. Diese in eine Gefriertüte / Spritztüte füllen und über den Florentinern verteilen / diese mit der Kuvertüre verzieren.

Tags

Aus der Kategorie

Kommentare

Squirrel
Squirrel - vor 2 Jahren

Schmeckt gut, nur leider extrem fettig - das Backpapier blieb völler Öl. In anderen Rezepten kommt auf diese Menge Mandelblätter ähnlich viel Sahne, aber nur 1 EL Butter/Margarine, das werde ich wohl nächstes Mal probieren. Und vielleicht ein klein wenig Mehl für eine bessere Bindung :)


Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen