Wildpflanzen-Kartoffelsalat

von Lisa Chicorée | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 20 | Koch-/Backzeit: 10 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 4 Portionen:

10 mittelgroße Kartoffeln
3 handvoll Wildpflanzen, z.B.:
- Löwenzahnblätter
- Taubnesselspitzen (Geschmack erinnert an Champignons)
- Vogelmiere
- Gäseblümchen
2 EL Senf
3 EL Olivenöl
1 EL Agavendicksaft/anderes Süßungsmittel
Salz, Pfeffer
Kapern (optionell)
Sonnenblumenkerne (optionell)
Kürbiskerne (optionell)

Zubereitung

1) Rausgehen und saisonale essbare Wildpflanzen sammeln. Auf der Wiese die bei mir in der Nähe ist wachsen super schmackhafte Wildkräuter so wie Löwenzahn, Vogelmiere, Taubnesseln und Gänseblümchen. Man sollte beim Sammeln darauf achten dass man Wildkräuter nicht an Orten pflückt an denen es Verschmutzungen durch Mensch (z.B. Abgase) oder Tier (z.B. Hundesekrete) geben könnte. Natürlich sollte man auch auf Verwechslungsgefahren achten. Bei den 4 genannten Pflanzen gibt es jedoch meines Wissens nach keine giftigen Doppelgänger! Löwenzahn und Gänseblümchen sind wahrscheinlich für die meisten leicht zu erkennen, von der Taubnessel (Bild 3) und der Vogelmiere (Bild 4) habe ich nochmal Fotos hochgeladen (aber wer zweifelt, kann einfach googeln!)! Bei der Taubnessel sammelt man die Triebspitzen, aber jetzt im Frühling sind die meisten Pflanzen sowieso noch klein und frisch - und deswegen auch super lecker.
2) Kartoffeln waschen, in Stücke schneiden und kochen bis sie bissfest sind - wenn fertig gekocht, etwas abkühlen lassen
3) Wildkräuter waschen und Wasser im Sieb abtropfen lassen
4) Für das Dressing einfach Senf, Agavendicksaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und andere Gewürze (nach Belieben) mischen
5) Dressing und Kartoffeln vermischen, danach Wildpflanzen untermischen
6) Optionelle Leckereien (z.B. Kapern, passen super dazu!) untermischen

...Und fertig ist dein super günstiger, größtenteils organischer und definitiv saisonaler Wildpflanzen-Kartoffelsalat! :)

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen