Veganer Schoko-Käsekuchen

von iChoc | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 20 | Koch-/Backzeit: 40 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für Portionen:

Für den Teig:
· 100 g gemahlene Nüsse
· 50 g Mehl
· 2 EL Rohrohrzucker
· 2 EL Backkakaopulver
· 2 EL Kokosöl
· 3 EL Pflanzendrink

Für die Füllung:
· 300 g vegane Quarkalternative
· 150 ml Sojacuisine
· 3 EL Ahornsirup
· 120 g geschmolzene iChoc Classic
· Saft ½ Limette
· 2 EL Speisestärke

Für das Topping:
· 80 g geschmolzene iChoc White Vanilla
· etwas grob gehackte iChoc Classic

Zubereitung

1. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Die Springform fetten und mit Backpapier auslegen.

2. Alle Zutaten für den Teig verkneten und in die vorbereitete Springform drücken. Den Rand etwa 3 – 4 cm hochziehen. Den Boden mit einer Gabel ein paar Mal einstechen.

3. Dann alle Zutaten für die Füllung verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist und über den Teig geben.

4. Den Kuchen für 35 – 40 Minuten backen, anschließend abkühlen lassen.

5. Zum Schluss den vollständig ausgekühlten Kuchen mit der geschmolzenen Schokolade übergießen und nach Belieben mit grob gehackter iChoc Classic verzieren.

Tags

Aus der Kategorie

Kommentare

doppelprisma
doppelprisma - vor 1 Jahr

Hi, habt ihr Tipps für die vegane Quarkalternative? Da bin ich noch ratlos...


iChoc
iChoc - vor 1 Jahr

Von Sojade und Provamel gibt's recht gute Quarkalternativen. Die können wir auf jeden Fall empfehlen. :) Liebe Grüße, Alex | iChoc


Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen