Schokomuffins

von Finjarunsonplants | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 10 | Koch-/Backzeit: 25 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 12 Portionen:

300 g (Dinkel-) Mehl
50 g Kakaopulver
125 g Zucker
100 g Schokostückchen
1 Pck. Backpulver
275 ml (Sprudel-) Wasser
100 ml Sojamilch

Zubereitung

Den Ofen auf 170° C vorheizen.
Die Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren. Den Teig in Papierförmchen oder, um Abfall zu vermeiden, in ein mit Margarine gefettetes Muffinblech füllen.
Für 25 - 30 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

Gut zu wissen

Anstatt teure Schokodrops zu kaufen lohnt es sich günstige Zartbitterkuvertüre zu holen und diese in beispielsweise einer Mulinette zu zerkleinern.

Tags

Aus der Kategorie

Kommentare

Josepha Black
Josepha Black - vor 3 Jahren

Hab sie heute ausprobiert, die Muffins schmecken fantastisch! Super saftig und super schokoladig. Und sie sehen auch noch lecker aus! Besser als jeder Muffin aus Milch & Eiern, danke für das Rezept! ^_^d


Katey
Katey - vor 2 Jahren

Ich habe die Muffins für eine Familienfeier mit sehr kritischen Kindern und Erwachsenen gebacken und sie schmeckten super. Alle waren begeistert! Habe noch Sauerkirschen mit hineingegeben, dadurch wurden sie noch saftiger. Vielen Dank für das Rezept!


Culadra
Culadra - vor 2 Jahren

Superlecker, ganz einfach und echt schokoladig! Die Backzeit konnte ich bei mir allerdings auf 15-20 Min reduzieren ;)


Maja
Maja - vor 2 Jahren

Diese Muffins habe ich gestern gebacken. Die sind sehr lecker und super einfach vorzubereiten. Danke für das tolle Rezept !


Lotte
Lotte - vor 2 Jahren

Geht es auch mit Wasser ohne Sprudel?


Finjarunsonplants
Finjarunsonplants - vor 2 Jahren

Klar, es geht auch mit normalem Leitungswasser. Durch die Kohlensäure werden die Muffins allerdings fluffiger, also ändert sich die Konsistenz leicht :)


atsuiai
atsuiai - vor 2 Jahren

Die sind mir leider überhaupt nicht gelungen.. Super zäh und das Muffinpapier klebt so sehr am Muffin, das man es garnicht rückstandslos abbekommt. Habe mich genau ans Rezept gehalten, keine Ahnung was bei mir schief gelaufen ist. Schade.


Finjarunsonplants
Finjarunsonplants - vor 2 Jahren

Komisch. Habe sie schon oft gebacken und sie sind mir eigentlich immer gelungen. Hab sie allerdings nie in Muffinpapier gebacken sonder bisher nur in einer gefetteten Muffinform. Vielleicht waren sie nicht lang genug im Ofen? :)


Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen