Weißwein Lauch Sahnesauce mit Hack

von Leandra Große-Allermann | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 45 | Koch-/Backzeit: 5 min | Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Zutaten für 4 Portionen:

360 g Sojahack
Etwas Olivenöl
Reis oder Nudeln für 4 Personen
3 El Sojasauce
1 Zwiebel
1 Lauch
mind. 40 ml Weißwein (Riesling)
350 ml Sojasahne zum kochen
150 g Creme Vega
1 Brühwürfel
Salz, Pfeffer und Knoblauch
evtl. schmelzender Käse

Zubereitung

Als erstes solltet ihr die Zwiebeln und den Lauch in kleine Stücke schneiden.
Nun wird das Hack in einer Pfanne mit etwas ÖL angebraten und mit Pfeffer, Salz und der Sojasauce gewürzt. Außerdem sollten nun die Nudeln bzw. der Reis nach Packungsbeilage zubereitet werden.
Sobald das Hack gut gebräunt ist, könnt ihr es aus der Pfanne nehmen und zur Seite legen.
Jetzt sollten die Zwiebel und der Lauch in etwas ÖL angebraten und mit der hälfte es Weines abgelöscht werden. Nun könnt ihr die Sojasahne und die Creme Vega hinzugeben sowie den Rest des Weines. Dazu sollte jetzt der Brühwürfel gegeben werden. Ihr könnt nun außerdem die Soße mit reichlich Pfeffer, etwas Salz und Knoblauch abschmecken. Wenn ihr wollt könnt ihr auch etwas schmelzenden Käse hinzugeben, dadurch wird die Soße cremiger. Die Soße weiterhin etwas köcheln lassen und ab und zu probieren. Wenn sie fertig ist, das Hack wieder dazu geben. Anschließend mit der gewählten Beilage servieren. Fertig.

Gut zu wissen

Ihr könnt natürlich jede mögliche Beilage dazu essen, Kartoffeln machen sich z.B. auch gut.

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen