Gefüllte Paprika

von Maja | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 20 | Koch-/Backzeit: 85 min | Schwierigkeitsgrad: nicht ganz einfach

Zutaten für 4 Portionen:

6 rote Paprika
100 g Walnüsse
150 g Reis
2 Möhren
1 Stange Lauch
500 ml passierte Tomaten
400 g Dosentomaten
1 frische Tomate
200 ml Gemüsebrühe
Etwas Öl, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Füllung:

Erst den Lauch waschen, schneiden und in etwas Öl ca. 5 Minuten in einer Pfanne anbraten. Möhren grob raspeln und dazugeben. Walnüsse z.B. im Mixer auf Reiskorngröße mahlen. Walnüsse und Reis in die Pfanne geben und alles zusammen anbraten. Nach ca. 5 Minuten die Gemüsebrühe hinzugeben und für weitere 10 min. köcheln lassen.

Paprika:

Strunk und Kerne der ganzen Paprika entfernen und waschen. Alle Paprika in einen großen Topf mit der Öffnung nach oben geben und mit der Füllung zu ¾ befüllen. Die Tomate in Ringe schneiden und jede Paprika mit einem Ring bedecken.
Sauce: Passierte Tomaten und Tomaten aus der Dose mit etwas Brühe, Salz und Pfeffer aufkochen und in den Topf und über die Paprika gießen, bis die Paprika beinahe gänzlich bedeckt ist mit der Soße. Je nach Topfgröße und Paprika mehr oder weniger Brühe hinzugeben. Die Paprika sollten zu ¾ in Sauce schwimmen. Bei mittlerer Hitze ca. 45 min. kochen lassen. Danach in einen auf 200°C vorgeheizten Ofen für ca. 20 min. backen. Das Rezept klappt super mit Milch- oder Risotto (z.B. Arborio) Reis.

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Apexclaudi
Apexclaudi - vor 3 Jahren

Hallo Maja, versteh ich das richtig, dass der Reis ungekocht mit den Walnüssen angebraten wird und dann erst in der Brühe gekocht wird? Irgendwie steh ichwohl grad auf dem Schlauch ? Klingt superlecker dein Rezept!


Maja
Maja - vor 3 Jahren

Ja, das ist richtig! Aber bitte nur kurz anbraten, maximum 2 Minuten.


tannemarone
tannemarone - vor 6 Monaten

Sind das 200 Grad Umluft? Bis jetzt sieht es schonmal lecker aus...


Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen