Schokoladige Lebkuchen

von iChoc | Rezept speichern:
| | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 14 Portionen:

Für die Lebkuchen:
14 Backoblaten (Ø 50mm)
100 g gehäutete Mandeln
35 g Walnüsse
25 g getrocknete, entsteint Datteln
1 TL Lebkuchengewürz
½ TL Natron
1 Prise Salz
40 g Quittengelee (oder anderes Gelee)
1 EL Wasser
1 TL Reis- oder Fruchtessig

Für die Glasur:
80 g iChoc Classic
1 TL neutrales Öl, z. B. Rapsöl
Walnüsse und / oder Mandeln zum Verzieren

Zubereitung

1. Mandeln, Walnüsse und Datteln in einen Mixer geben und mahlen. Das Ergebnis darf gröber sein als Mehl. In eine Schüssel schütten.

2. Lebkuchengewürz, Natron sowie Salz zufügen und gut vermengen. Nun Quittengelee und Wasser zugeben und mit einem Löffel verrühren. Zum Schluss den Reisessig untermengen.

3. Masse mit Hilfe eines kleinen Löffels auf die Backoblaten geben und mit einem Messer vorsichtig verstreichen.

4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Ober- / Unterhitze ca. 20 – 25 Minuten backen. Nicht zu braun werden lassen.

5. Für die Glasur die Schokolade zusammen mit dem Öl im Wasserbad schmelzen lassen. Die abgekühlten Lebkuchen dünn mit Schokolade überziehen und nach Belieben mit Walnüssen und / oder Mandeln dekorieren.

Tags

Aus den Kategorien

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen