Veganer Quarkkuchen ohne Backen

von lea john | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 30 | Koch-/Backzeit: 120 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 1 Portion:

Für den Boden:

150 g Schoko Cookies
50 g gepufftes Amaranth
50 g geschmolzene Margarine

Für die Creme:

80-100 g vegane weiße Schokolade
2-4 Bananen (je nach Geschmack)
250 g Sojajoghurt (Vanille oder Natur)
1 Pck Agar Agar
200 ml Pflanzendrink (Soja, Reis, Mandel, o.ä.)

Zubereitung

Für den Boden zerbröselt ihr die Schoko Cookies in einer Schüssel und schmelzt die Margarine in einem kleinen Topf. Dann gießt ihr die Margarine über die Brösel und lasst sie etwas einweichen. Vermischt die Masse mit dem gepufften Amaranth. Legt den Boden der Springform mit Backpapier aus und verteilt die Masse gleichmäßig darauf.

Für die Creme schmelzt ihr die vegane weiße Schokolade in einem Wasserbad. In einer großen Schüssel püriert ihr die Bananen und vermischt sie mit dem Sojajoghurt zu einer gleichmäßigen Masse. Danach erhitzt ihr in einem kleinen Topf das Agar Agar mit dem Pflanzendrink unter ständigem Rühren. Kocht das Agar Agar kurz auf, bis die Flüssigkeit dickflüssig ist und verrührt es mit der Bananen-Joghurt-Creme. Gießt die Creme in die Springform oder -formen und stellt sie für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Tags

Aus der Kategorie

Kommentare

majajohanna
majajohanna - vor 2 Jahren

Wie groß soll die Form denn sein?


lea john
lea john - vor 1 Jahr

20 bis 24cm verwende ich meistens


Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen