Blueberry Grunt

von Harald Charzinski | Rezept speichern:
Arbeitszeit: 50 | Koch-/Backzeit: 40 min | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 4 Portionen:

Zutaten Blaubeersoße
600 g Blaubeeren
80 – 100 g Zucker
3 EL Zitronensaft
100 ml Wasser
1 winzige Prise Salz

Zutaten Mehlknödel
200 g Mehl
30 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
50 g vegane Butter, Zimmertemperatur
120 ml pflanzliche Milch
Zitronenabrieb einer Bio Zitrone

Zubereitung

Die Blaubeeren in eine Pfanne mit Deckel geben. Dabei ca. 80 g Blaubeeren übrig behalten. Zucker mit Wasser und Zitronensaft mischen und dazu geben. Deckel drauf und ca. 15 - 20 Min. einkochen. Dabei ab und zu umrühren. Die Früchte mit einem Kartoffelstampfer zerquetschen oder auch mit dem Zauberstab pürieren.
In der Zeit für die Klöße Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver in einer Rührschüssel gut mischen. Milch, Butter in Stückchen und Zitronenabrieb zugeben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Geht mit den Händen wirklich am einfachsten.
Vom Teig einzelne, nicht zu große Stücke abreißen und in die Soße setzen. Deckel wieder drauf und bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. dämpfen. Den Deckel nicht lüften, auch wenn es schwer fällt. Die übrig gebliebenen Blaubeeren einstreuen und mit einer Kugel Eis anrichten.

Gut zu wissen

Diesmal gab es noch einen von meiner Tochter gebackenen Brownie dazu. Passte super, hat die Süße ein wenig aufgefangen.

Tags

Aus der Kategorie

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Nicht Eingeloggt

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben

Einloggen